Garten-Inspiration in meiner Werkstatt:

Hipocampus

...ein Vogel putzt sich...
...ein Vogel putzt sich...

Der Anfang dieses Bildes ist im Mosaikkurs im Mai 2014 bei Martin Cheek entstanden. Zuerst habe ich den Vogel mit Fusions von Martin, mit Smalten und Millefioris gearbeitet. Zuhause kam dann der Hintergrund in Glas und die Umrandung wieder mit Smalten dran.

 Mosaik-Schoko-Osterei
Schoko-Osterei auf rosa Hintergrund

Jahreszeitenbild : Ostern

30cm x 30cm

das "Schokoei" ist plastischgearbeitet in braunem Steinzeug, durch die matte Oberfläche wirkt das Ei sehr echt "schokoladig".

Der Hintergrund besteht hauptsächlich aus Glasmosaik und einigen Perlen wie Rosenquarz, Jade und Millefiori. 

Stiefmütterchen
Stiefmütterchen

Jahreszeitenbild: Frühling

40 cm x 40 cm

das Stiefmütterchen-"Gesicht" ist in Glas  Scherbenmosaik gearbeitet, der Hintergrund mit Steinzeug in  klassischer Legetechnik

Schneekristall
Schneekristall

Jahreszeitenbild: Winter

Schneekristall

40 cm x 40 cm

das Mosaik ist mit Perlen, Spiegelglas, Millefiori und überwiegend mit Glassteinchen 1x1 cm gestaltet

Mosaikbild, Schneckenhäuser, klassische Legetechnik
Schneckenhäuser in klassischer Legetechnik aus Glas und Steinzeug



Dieses Mosaik ist am Ende einer Wanderausstellung der Domo entstanden.

Es war also nicht von Anfang dabei noch wird es die Wanderung weiter begleiten. Ich habe es  ausschliesslich für die Ausstellung bei uns vor Ort in der Trattoria gearbeitet.


Materialien: Glas, Spiegelglas, Perlen, Millefiori, Silberröschen, Perlhuhnfedern, venezianische Maske/Rohling, handgearbeitete Spitze meiner Schwiegermutter,

Collage unter dem Mosaik: Foto meiner Urgroßmutter

handgeschriebener Brief meiner Ur-Urgroßmutter an ihre Tochter


                 Erbstücke

 

Die Frau auf dem Mosaik ist meine Urgroßmutter.

Der Sohn (mein Opa) von dieser Frau

hat die Enkelin (meine Oma) der Briefe-Schreibenden Ur-Urgroßmutter geheiratet.

Ich, die Enkelin, habe den Sohn der "Spitzenstickerin" (meine Schwiegermutter) geheiratet.

 

Über alle Generationen ist zu beobachten, dass jeder seine "Rolle" - seine "Maske" hat...

Es ist nicht immer einfach hinter Masken zu schauen, um das wahre Gesicht zu entdecken.

 

Man braucht Zeit zum Zuhören all der Lebens-Geschichten.

Die Gründe für das Tragen einer Maske sind vielseitig. Es ist nicht alles schwarz oder weiß, wie es auf den 1. Blick zu sein scheint...